information
Dunkle Schokolade - der gesunde Genuss
13/05/2013

Die positive gesundheitliche Wirkung von Schokolade steckt im Kakao. Deshalb sollte Schokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 70 Prozent bevorzugt werden. Kakaobohnen enthalten neben ungesättigten Fettsäuren, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Eisen und den Vitaminen A, E, B1 und B2 zusätzlich Flavonoide, das sind sekundäre Pflanzenstoffe. Diese entfalten ihre schützende Wirkung auf die Gefäße, indem sie die aggressiven Sauerstoffverbindungen, die sogenannten freien Radikalen, abfangen und unschädlich machen. Der positive Effekt bezieht sich auf den Verzehr einer kleinen Schokoladenmenge, circa 6,5 g. Das entspricht täglich ein bis zwei Stückchen.